Die Apfelsine (1)

Apfelsine.

Frucht des Apfelsinenbaums (Citrus aurantium sinensis L., C. sinensis Pers., C. aurantium Riss., franz. Oranger à fruit doux, ital. Arancio; Porto-gallo), nach Risso eine besondere Art der Gattung Orangerie (Citrus), nach Anderen nur Abart der bitteren Orange, ein dorniger Baum mit eirund-länglichen, spitzigen, gesägten, beim Drucke leicht zusammenschließenden Blättern, mit mehr oder weniger geflügelten Stielen, weißen Blüthen u. abgeplatteten, selten zugespitzten od. warzigen Früchten, von orangen- bis blutrother Farbe, od. mit diesen Farben gefleckt od. gestreift, mit convexen Rindenbläschen u. sehr fastreichem, faserigem gelbem od. blutrothem Fleische, das angenehm aromatisch, süßsäuerlich schmeckt.

Es gibt auch Abarten ohne Kerne. Abarten mit gestreifter Schale, auch ohne Kerne, mit von der Schale abgelöstem Fruchtbrei, so die etwas kleineren maltesischen Mandarinen.

Die Apfelsinen kommen aus Südeuropa, die besten aus Malta, Genua u. vom Gardasee. Der Apfelsinenbaum wurde von Portugal aus, wohin er 1548 unter Johann III. aus China gekommen war, verbreitet; im Norden wird er nur in Gewächshäusern gezogen.

Die saftreichsten, schwersten, dünnschaligen Apfelsinen sind die besten; sie werden meist roh in Stücken geschnitten od. zertheilt mit od. ohne Zucker gegessen. Die Schalen mit Rothwein u. Zuckergeben ein dem Bischof ähnliches Getränk; über die Schale wird auch ein Branntwein, Apfelsinenrosoglio, abgezogen.

Die Apfelsinen kann man einmachen, man kocht sie leicht auf u. thut geklärten Zucker dazu. Auch zu mehreren Bereitungen in der Küche dienen sie.

Pierrers’ Großes Konversations-Lexikon (1905-1909)

Bd. 1, 597

Werbung

About eichinger2

schriftsteller, fotograf, briefeschreiber, collagist,produzent von künstlerbüchern, sammelt apfelsinenpapiere
Dieser Beitrag wurde unter Beipackzettel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s